Toskanische Einsichten

Zuflucht und Exil

Burgen, Klöster, Wälder, Weinkeller. Für mich war im Anfang der Ort. Er ist da, ihn sehe ich im Raum und durch die Zeit. Dante Alighieri, Niccolò Machiavelli, Elizabeth Barrett Browning, Hermann Hesse und andere drückten sich in einen Ort ein und zeichneten ein Muster. Oder sollte es der Geist des Ortes sein, der sich durch sie offenbart, so wie Michelangelo meinte, die Statuen seien bereits im Stein vorhanden und müssten nur aus ihm befreit werden?

Jedenfalls ist der Geist der Orte keineswegs auf Vergangenes beschänkt, sondern weht und webt auch heute fort, in der Weindynastie Antinori, einem Arbeiter und Jäger, oder einem Einsiedlermönch.  (156 S., bod)

Limitierte Auflage: 200 nummerierte und signierte Kopien.

Leseprobe 1, Leseprobe 2, Leseprobe 3, Leseprobe 4

Informationen und Bestellung nur über barbara@valdarno365.de

Toscana

Michael Müller Verlag, editierte Auflage 2018

Osten, Nordosten, Mugello, Casentino, Arezzo und seine Täler


Lesereise Florenz

Florenz überrascht gerade dann, wenn man es geschafft hat, Michelangelos David oder die Uffizien und den Ponte Vecchio hinter sich zu lassen, ohne dem Stendhal-Syndrom anheimzufallen. Jetzt beginnt die Suche nach dem Eigentlichen, nach der Essenz, dem Geheimnis von Florenz. (136 S., Picus Verlag)

Pressestimmen

»Die Lesereise Florenz gehört ins Reisegepäck ... Barbara de Mars zu folgen, ist ein Vergnügen und Pflicht zugleich.«
aus-erlesen.de
»Eine anregende Einstimmung auf den Besuch der Stadt, mit seltenen Informationen und lesenswerten Geschichten.«
ekz.bibliotheksservice
»Eine angenehme und eigenwillige Einladung zum Reisen in die Stadt am Arno.«
Studiosus


Valdarno - geheimnisvolle Toskana

Masaccio und der Pfirsich Elberta

Der Valdarno liegt im "goldenen Dreieck" der Toskana zwischen Florenz, Arezzo und Siena.
Nach Abschluss ihres Studiums der Kunstgeschichte verbringt Julia eine ereignisreiche Woche im Arnotal und entdeckt sowohl die Schönheit seiner Natur als auch seine kunsthistorischen Schätze. Julia ist insbesondere der Frage auf der Spur, warum die Renaissance in der Malerei von hier ihren Anfang nahm. Die Antwort erfährt sie in einer ungewöhnlichen Begegnung, die ihr Herz berührt. (136 S., bod.de)

Termine. Lesungen

Mito Toscana - Racconto & Immagine, 15.06.2019, 21 Uhr, Castello di Cennina, Bucine
"Toskanische Einsichten", 16.04.2019, 18 Uhr, Fattoria di Certignano, Castelfranco
"Lesereise Florenz", 17.06.2018, 18.30 Uhr, DFV-Konstanz, Buhlenweg 5d, Konstanz
"Lesereise Florenz", 15.06.2018, 18.30 Uhr, Deutsch-Italienische Vereinigung und TU Dresden, Bibliothek Königsbrücker Str. 26, Dresden
"Lesereise Florenz", 14.06.2018, Mundart, 18 Uhr, Werneckstr. 5, München
Mito Toscana - Racconto & Immagine, 11.05.2018, 17.30 Uhr, Accademia del Poggio, Montevarchi
"Lesereise Florenz", 13.12.2017, 20 Uhr, Circolo Tedesco, Montevarchi
"Lesereise Florenz", 21.11.2017, 17.30 Uhr, ParkIgls, Igls
Buchmesse Frankfurt, 11.10.2017
"Lesereise Florenz", 9.10.2017, 19.30 Uhr, Nürnberg